Kontakt.

Wirtshaus Hafner

Marktplatz 17
94157 Perlesreut

Tel: 08555/699
mortl@hafner-wirtshaus.de

Kultur ist ja ein weites, fruchtbares Feld.
Da ist die Wirtshauskultur im allgemeinen, die im Hafner Wirtshaus bestimmt wird
vom einzigartigen Ambiente, entworfen von Innenarchitekt Franz Hafner und von der Schreinerei Hafner mit reichlich edlen Hölzern im Jahre 1996 in die Tat umgesetzt.

Die Kultur des Kochens beruht auf handwerklichem Können, hochwertigen Grundzutaten und dem völligen Verzicht auf Fertiggerichte und Packerlsaucen. Geschmacksverstärker haben Hausverbot und die Küche ist eine mikrowellenfreie Zone.

Dafür sind Musik, Malerei und Literatur hochwillkommene Gäste. Wir veranstalten in lockerer Folge aussergewöhnliche Konzerte, Vernissagen und Lesungen.

Noch bis 2018 sind Photographien von Raphael Guarino bei uns zu sehen.

Wenn Sie kostenlos und unverbindlich über die Veranstaltungen im Hafner-Wirtshaus informiert werden wollen, schicken Sie uns einfach eine Mail an mortl@hafner-wirtshaus.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.
Vielen Dank für Ihr Interesse!

18.05.2018 Walts Blues Box
 
 

Walts Blues Box

Walts Blues Box besticht durch ihre Musikalität, Spontanität, Kompaktheit auf der Bühne und durch ihre Ausstrahlung, welche die Musiker ungefiltert an das Publikum weitergibt. Walts Blues Box präsentiert seit der Gründung 2006 dem Publikum ein dynamisches Bluespotpouri vom traditionellen über den swingigen, jazzigen bis zum funkigen Blues. Ein spannendes, bluesiges und grooviges Programm, bestehend v.a. aus eigenen, ergänzt mit einigen fremden Kompositionen, dessen Inhalt jedem Blues- und Musikliebhaber in die Beine, Bauch und Seele kriecht.

Walter Baumgartner und seine Musiker touren schon seit einiger Zeit durch die Schweiz und das nahe Ausland. Sie spielten vielen Anlässen, wie u.a. auch am Bluesfestival Basel, Bluesfestival Luzern, Jazztage Lichtensteig, Estival da Jazz St. Mortiz, Musikfestwochen Winterthur, Bluesfestival Baden, Jazztage Meilen, Montis Blues Festival in Frick, Winterthurer Blues Night, Magic Blues um nur einige bekannte Festivals zu nennen.

Walter Baumgartner: Vocal, Harmonicas

Walter Baumgartner ist mit dem Blues und dessen Musik, vermutlich bevor er es selber realisierte, seit einer Ewigkeit verbunden. Er hat drum sein ehemaliges Hobby, die Musik, vor Jahren zu seinem Beruf gemacht. Mit seiner Stimme und Mundharmonika begeistert er seit Jahren an Konzerten und Veranstaltungen, und wirbt so erfolgreich für diesen grundlegenden, bodenständigen und wegweisenden Musikstil der Schwarzen aus dem Süden der Staaten.

Aktuell konzentriert sich sein musikalisches Schaffen vor allem auf die folgenden 2 Bandprojekte Walts Blues Box (komplette Band, manchmal mit einem gesamten Bläsersatz) und Acoustic Blues Drifter (akustischer Blues in 2-er oder 3-er Formation). Mit diesen Formationen tourt Walter Baumgartner regelmässig im In- und Ausland. Er ist zudem Gastmusiker bei verschiedenen Bands und hat auf verschiedenen CD Produktionen mitgewirkt. Selber hat er mit seinen Formationen bisher 10 Alben eingespielt. 2016 hat er den Swiss Blues Award in Basel gewonnen.

Elias Bernet: Piano, Hammond Vocal

Elias Bernet begeistert das Publikum mit mitreissenden Boogie-Woogie-Rhythmen auf dem Klavier, fauchenden Blues-Solos auf der Hammond-Orgel und viel Spielfreude. Der 32 jährige Pianist ist Kulturpreisträger des Kantons St. Gallen und war mehrfach Gast beim Schweizer Fernsehen. Zu seinen Highlights gehören die Auftritte auf dem Blues Boat des Montreux Jazz Festivals, des Blues Festival Luzern und die Gastauftritte in den USA.

Bernhard Egger: Rhythm & Drums

Der musikalische Werdegang von Bernhard Egger begann 1986, im Alter von 10 Jahren, mit ersten Gehversuchen am Drumset. 1989 bestieg er mit einem Live-Auftritt erstmalig die Bühne. Die musikalische Ausbildung erlangte Bernhard in den ersten Jahren mittels Eigenstudium im elterlichen Kellerstüberl. Anschließend folgte der "Feinschliff" in der hervorragenden Groove-Schule von "Deutschland-Import" Bernd T. Rommel. Bernd Rommel war langjähriges Mitglied der Bluespumpm. Dieser Band verdankt Bernhard Egger einen Großteil seiner Blues-Inspirationen - dabei sei der Kopf der Band - Zappa Johann Cermak besonders erwähnt!

Seit 2004 führen die Tourneen durch die ganze Welt. Zunächst mit der Hans Theesink Band, der „Mojo Blues Band“ (AT) und zuletzt mit „B. B. & The Blues Shacks“ (DE) aus Deutschland. Bernhard war 8 Jahre lang fester Schlagzeuger des Hildesheimer-Bluesexports.

Fazit: In den vergangenen 23 Jahren hat Bernhard mit rund 2.100 Auftritten insgesamt 24 Länder bespielt und bei 18 CD-Produktionen mitgewirkt.

Joel Allison: Bass

I am primarily self taught, although I took private lessons with Laurence Canty who taught bass at Goldsmiths College (London). Most of my learning has come through experience gigging and in the studio over the past 15 years playing, including playing live around the UK and Europe over the past eight years. I have done session recordings for Deroy records, playing on tracks featuring: Denise Johnson (Primal Scream, George Clinton), Luisa Ventor (Basement Jaxx) .I have also played live gigs for Fat City Records act Beatphreak, which included playing at promotion events for Orange, Sony and Nokia. I have played freelance in lots of bands in the North of England over the past three years, working on gigs with musicians: Steve Washington (Take That, Whitney Houston, Wet Wet Wet),Tim Franks (Jack Bruce), Kim Nashikiwara (Michael Buble), John Helliwel (Supertramp), Matt Steele (Brand New Heavies), Aaron liddard (Amy Winehouse).

 

Do schauts her.

18.05.2018
Walts Blues Box
kultur.