Kontakt.

Wirtshaus Hafner

Marktplatz 17
94157 Perlesreut

Tel: 08555/699
mortl@hafner-wirtshaus.de

Kultur ist ja ein weites, fruchtbares Feld.
Da ist die Wirtshauskultur im allgemeinen, die im Hafner Wirtshaus bestimmt wird
vom einzigartigen Ambiente, entworfen von Innenarchitekt Franz Hafner und von der Schreinerei Hafner mit reichlich edlen Hölzern im Jahre 1996 in die Tat umgesetzt.

Die Kultur des Kochens beruht auf handwerklichem Können, hochwertigen Grundzutaten und dem völligen Verzicht auf Fertiggerichte und Packerlsaucen. Geschmacksverstärker haben Hausverbot und die Küche ist eine mikrowellenfreie Zone.

Dafür sind Musik, Malerei und Literatur hochwillkommene Gäste. Wir veranstalten in lockerer Folge aussergewöhnliche Konzerte, Vernissagen und Lesungen.

Bis Januar 2019 ist die Ausstellung "Webphantasien" von Susanne Hepfinger in unserem Wirtshaus zu sehen.

Wenn Sie kostenlos und unverbindlich über die Veranstaltungen im Hafner-Wirtshaus informiert werden wollen, schicken Sie uns einfach eine Mail an mortl@hafner-wirtshaus.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.
Vielen Dank für Ihr Interesse!

07.09.2018 Wiener Blue(s)
 
 

Wiener Blue(s)

Die Formation Wiener Blue(s) befasst sich mit der Bedeutung und Bearbeitung alter und neuer Wienerlieder sowie deren historischen Hintergrund.

Ob frivole Geschichten aus dem 1500-jährigen österreichischen Märchenland, oder heitere Anekdoten aus der Welt der Beamten als auch als einzige autorisierte Gruppe „Josef Weinheber" vertonen zu dürfen, brilliert Wiener Blue(s) mit seinem unnachahmlichen einzigartigen Musikstil.

Wiener Blue(s) interpretiert alte Wienerlieder (bis zu 250 Jahre alt) genauso wie Wienerlieder der Gegenwart, Eigenkompositionen oder Mega-Hits des Austropop.

Kein Wunder, sind doch zwei Gründungsmitglieder der legendären EAV bei Wiener Blue(s) dabei. Eik Breit und Nino Holm. Der eine mit Gesang und Geschichten, der andere mit Geige, Akustikgitarre und/oder Bass.

Klaus Kofler (Perkussion/Gitarre) komponierte Hits wie „Hexen" (Platz 1 in der österreichischen Hitparade) oder etwa „Ikarus".

Heinz Jiras (Ziehharmonika/Gesang) bestens bekannt von der legendären Formation 4Xang und langjähriger Begleiter von Österreichs Alpenrock-Legende Wilfried. Er gründete 1994 mit seiner damaligen Frau Lynne Kieran und Tini Kainrath die bis heute in bekannte Band „THE SOUL FAMILY".

Und last but not least ist da noch Sänger Peter Steinbach. Auch er zieht bei seinem Vortrag alle Register seines Könnens. Er behauptet ja „kein Sänger zu sein, nur Lieder Vortragender". Nun ja, vielleicht hat er keine „ausgebildete Opernstimme", die würde auch gar nicht passen, aber einen herrlichen Vortrag und geht mit Stimme und Mimik gefühlvoll auf die Texte ein. Mit viel Humor und Wiener Schmäh erzählt er so nebenbei das eine oder andere interessante Gschichtl über Herkunft und Bedeutung der Lieder.

Wiener Blue(s) hat pro Jahr bis zu 60 Auftritte und kaum mit leeren Häusern zu rechnen. Mehr Auftritte werden nicht angenommen - denn sonst arte es in Stress aus und die Qualität leide - so der Tenor von Wiener Blue(s).

Bandmitglieder:

Peter Steinbach ~ Gesang
Klaus Kofler ~ Perkussion, Gitarre
Heinz Jiras ~ Zieharmonika, Gesang
Nino Holm ~ Bass, Geige
Christian Wittmann ~ Drehorgel

www.wiener-blues.at

 

 
12.10.2018 HUNDLING
 
 

Hundling

Gestern oder im 3. Stock

In seinen humvorvoll-tiefgründigen Songs begibt sich der Münchner Songwriter, Gitarrist und Sänger Phil Höcketstaller a.k.a. HUNDLING auf eine Reise von den Giesinger Isarauen, über das Glockenbachviertel und das Olympiastadion hinaus in die große, weite Welt.

Da paart sich ein original Münchner Schmäh mit Weltläufigkeit zu einer großen philosophisch-tanzbaren Universalparty. Das Ganze wird mit einem Sound kredenzt, der in etwa so lässig daher kommt, wie ein blaugemachter Spätsommernachmittag am Flaucher, irgendwo verortet zwischen Folk, Reggae und allerlei Americana, verbunden mit einem Schuss Isarflimmern und einer unbändigen Liebe zur Melodie.

Im August 2017 landete HUNDLING zum ersten mal in den TOP 20 der besten deutschen Liedermacher (Liederbestenliste August 2017). Kurz davor im Juli erhielt er den "Walther-von-der Vogelweide-Preis" für seine "poetischen Lieder in der deutschen Musikszene“.

Besetzung:

Phil Höcketstaller a.k.a. Hundling - Gesang, Gitarre

Steffi Sachsenmeier - Schlagzeug

Christian Klos - Bass

Sebastian Osthold - Piano

 

www.hundling.net

 
09.11.2018 Marco Marchi & The Mojo Workers
 
 

 

www.marcomarchi.ch

 

Do schauts her.

07.09.2018
Wiener Blue(s)
12.10.2018
HUNDLING
09.11.2018
Marco Marchi & The Mojo Workers
kultur.