Kontakt.

Wirtshaus Hafner

Marktplatz 17
94157 Perlesreut

Tel: 08555/699
mortl@hafner-wirtshaus.de

Kultur ist ja ein weites, fruchtbares Feld.
Da ist die Wirtshauskultur im allgemeinen, die im Hafner Wirtshaus bestimmt wird
vom einzigartigen Ambiente, entworfen von Innenarchitekt Franz Hafner und von der Schreinerei Hafner mit reichlich edlen Hölzern im Jahre 1996 in die Tat umgesetzt.

Die Kultur des Kochens beruht auf handwerklichem Können, hochwertigen Grundzutaten und dem völligen Verzicht auf Fertiggerichte und Packerlsaucen. Geschmacksverstärker haben Hausverbot und die Küche ist eine mikrowellenfreie Zone.

Dafür sind Musik, Malerei und Literatur hochwillkommene Gäste. Wir veranstalten in lockerer Folge aussergewöhnliche Konzerte, Vernissagen und Lesungen.

Bis Oktober 2019 ist die Ausstellung "Webphantasien" von Susanne Hepfinger in unserem Wirtshaus zu sehen.

Wenn Sie kostenlos und unverbindlich über die Veranstaltungen im Hafner-Wirtshaus informiert werden wollen, schicken Sie uns einfach eine Mail an mortl@hafner-wirtshaus.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.
Vielen Dank für Ihr Interesse!

24.02.2020 Al Jones Bluesband
 
 

Rosenmontagsalternative 2020

Al Jones Bluesband

Blues ist einfache Musik...
...vorausgesetzt man verwechselt einfach nicht mit simpel. Simpel heißt Schablone, heißt oberflächlich, heißt ohne Inhalt. Blues ist anders, kann anders sein. Dann aber - wenn er anders ist und man sich darauf einlässt - ist er alles, nur nicht simpel, sondern zeitgemäß, lebhaft, tief, mit Raffinesse und voller Leidenschaft. Diese Musik ist in erster Linie keine Frage von harmonischen Strukturen, sondern eine Sicht der Dinge, eine sehr persönliche Haltung.
Al Jones scheut sich nicht, seine Geschichten zu erzählen. Und er hat eine Menge davon erlebt. Geschichten von Männern und Frauen, Siegen und Niederlagen. Geschichten, die nicht so tun als ob: Eine Musik, die nicht so tut als ob. Musik, die nicht gefallen will um jeden Preis, die nicht hübsch ist und schon garnicht kokett. Musik ohne jeden ätherischen Anspruch.
Sein Motto: So authentisch wie möglich zu spielen statt andere zu kopieren. Al Jones hat das, was große Musiker vom Mittelmaß unterscheidet, nämlich einen unverkennbaren Sound. Kraftvoll und rau zieht er die Saiten seiner Gitarre. Er gibt dem Blues durch Dynamik, Tempowechsel und Improvisation seine ganz persönliche Note. Sein Blues ist anders, seine Töne gehen tief unter die Haut. Innovative Eigenkompositionen sorgen für einen besonderen Charakter. So beeinflusst er seit Jahrzehnten Gitarristen und Musiker aus ganz Europa und hinterlässt auch bei seinen Zuhörern einen bleibenden Eindruck.


Bandbesetzung:
Al Jones - Gitarre und Vocal.
Bernie Schönke am Bass sorgt zusammen mit Ronny Hill am Schlagzeug für den satten, stabilen, groovenden Background der Band.
Yvonne Isegrei an der Gitarre und Vocal, beeindruckt und bezaubert mit ihrer großartigen Stimme und ihrem einzigartigen Gitarrenstil (à la Otis Rush).

 
27.03.2020 Alligators of Swing
 
 

Alligators of Swing

Das Trio Alligators of Swing verbindet die Leichtigkeit des Swing mit dem tiefen Gefühl des Blues und der Kraft des Boogie Woogie.
Die Kompositionen aus den 40er und 50er Jahren sowie eigene Stücke wurden von den Alligatoren liebevoll auf diese Triobesetzung zugeschnitten.

Sänger-Saxofonist Stefan Scholz ist seit 1981 in Sachen Blues unterwegs. Dabei arbeitete er auch mit Big Jay McNeely und Detroit Gary Wiggins zusammen. Lebendigkeit, Einfallsreichtum und voller Ton kennzeichnen seine Spielweise. Sein Spektrum reicht von Sinnlichkeit pur bis zu selbstvergessener Ekstase. Klang und Kraft seiner Stimme erinnern an Big Joe Turner und Jimmy Witherspoon.

Christian Jungs perlender Anschlag und seine jazzigen Voicings erinnern an Nat King Coles eleganten Klavierstil. Er schloß am Nürnberger Meistersinger-Konservatorium in klassischem Klavier ab und studierte am Würzburger Hermann Zilcher Konservatorium Jazzpiano bei Chris Beier.

Dieter Schreiber stellt seinen Kontrabass kraftvoll und souverän in den Dienst des Grooves. In vielen Stilrichtungen zuhause garantiert er mit Überblick den rhythmischen und harmonischen Zusammenhalt und verschafft so seinen Mitmusikern Freiraum zum Ausleben ihrer solistischen Phantasien.

Besetzung:

Stefan Scholz - Gesang & Tenorsaxofon
Christian Jung - Klavier, Gesang
Dieter Schreiber - Kontrabaß

 

 

Do schauts her.

24.02.2020
Al Jones Bluesband
27.03.2020
Alligators of Swing
kultur.